Schulgarten im Kreislauf des Jahres

Nachdem der Schulgarten der Jung-Stilling-Schule über die Sommerferien schön Zeit hatte, verschiedenste Gewächse zu entwickeln, die wir dort nicht unbedingt angebaut haben, geht es jetzt weiter mit der Arbeit. Demnächst müssen wir den Garten saubermachen und auch ein bisschen ernten. Ein Obstbaum soll noch diesen Herbstgepflanzt werden und auch eine Kräuterspirale und ein Insektenhotel sind in Planung. 

Wir konnten bereits die Früchte unserer Arbeit ernten: Vor den Ferien gab es Bohnen, die wir roh aus der Schote essen konnten. Die Gurken sind leider während der Ferien gereift, Frau Neuser und Frau Steuber haben sie dann geerntet und weiterverwendet. Roh waren sie ein bisschen bitter. 

Erdbeeren konnten wir hier und da zwischendurch (meist ungesehen) naschen, und nun gilt es noch die Karotten und die Kartoffeln zu ernten. Die Blumenwiese bringt immer noch weitere verschiedene Blüten hervor. 

Herr Löbig erntete im Verlauf der Unterrichtsreihe "Die Kartoffel" im Rahmen des Sachunterrichts schon die ersten "Erdäpfel". Die Bilder geben einen kleine Eindrücke aus dem Jahresverlauf. Ihr könnt sie unter "Projekte --->Schulgarten" sehen. 

Zurück