Andreas und Masauso in der Jung-Stilling-Schule

Endlich waren sie wieder da: Andreas und Masauso von Utho Ngathi. Die beiden waren schon sehnsüchtig erwartet, als sie in der Schule eintrafen. Begrüßt wurden sie mit einem Lied unter Begleitung von Herrn Herrmann und der Klasse 3a. Und wieder konnten sie so viel berichten, dass wir sehr nachdenklich wurden, wie gut es uns doch geht und wie arme Menschen in Südafrikas ländlichen Dörfern mit einer Behinderung zurechtkommen müssen. Die viele Hilfe, die dort vor Ort nötig ist, würde hundert Utho Ngathi Organisationen beschäftigen. Und so fanden wir es wieder sehr schön, dass wir wenigstens ein bisschen durch eigene Tatkraft unterstützen konnten: 700 Euro waren schon übers Jahr zusammengekommen durch Kollekten unserer Schulgottesdienste und weitere Spendengelder. Für Dienstag hatten dann zahlreiche Eltern Kuchen gestiftet, um diesen in der Schule durch die Kinder kaufen zu lassen, was wiederum unseren Spendenbetrag aufstocken konnte: Durch Ihre Hilfe und Unterstützung konnten weitere 482 Euro gesammelt werden. Ein ordentlicher Rollstuhl kostet ungefähr 1000 Euro. Diesen Betrag hatten wir als Zielgerade.

Vielen Dank für die Hilfe aller dafür! Wir freuen uns sehr, sehr darüber. Weitere Bilder und eine Ergänzung des Berichts unter "soziale Projekte" ----> "Utho Ngathi"

Zurück