Termine

05.12.2020 (Samstag)

Weihnachtsmarkt

Aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen abgesagt

Weiterlesen …

08.12.2020 (Dienstag)

Vorlesezeit

11.12.2020 (Freitag)

Pausenkonzert

23.12.2020 (Mittwoch)
11.01.2021 (Montag)

Empfehlungsgespräche für die Weiterführenden Schulen

Vom 11.01.21 bis zum 14.10.21 werden die Empfehlungsgespräche für die Weiterführenden Schulen in der Kassen 4 stattfinden. Die genaue Terminvergabe erfolgt über die Klassenlehrerinnen der Klassen 4a und 4b.

18.01.2021 (Montag)

Zeugniskonferenz

An diesem Tag finden die Zeugniskonferenz und die Klassenkonferenzen für die Zeugnisse der Klassen 3 und 4 statt. Unter anderem steht auch die Terminplanung für das zweite Schulhalbjahr auf der Tagesordnung. 

Die neuen schulischen Termine können Sie ab Donnerstag, den 31.01.21 online sehen. 

29.01.2021 (Freitag)

Regelungen bei Covid-19 Verdachtsfällen, Umgang mit Erkrankung und mit nachgewiesenen Erkrankungen (Info vom 27.08.20)

Liebe Eltern,

da es große Verunsicherung beim Umgang mit Erkrankungen unter den Kindern gibt, geben wir hier die Hinweise und Verhaltensempfehlungen für den Infektionsschutz an Schulen, herausgegeben durch das Schulministerium NRW am 12.08.20, bekannt:

Auftreten von Krankheitszeichen

Bei Krankheitszeichen (z.B. Fieber, Schnupfen, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn) sollte die betroffene Person unbedingt zu Hause bleiben. Treten entsprechende Symptome während des Unterrichts auf, müssen Betroffene unverzüglich nach Hause geschickt bzw. von den Eltern abgeholt werden.

Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer Covid-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens soll die Schule den Eltern empfehlen, dass eine Schülerin oder ein Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitszeichen zunächst für 24 Stunden zu Hause beobachtet werden soll. Wenn keine weiteren Symptome auftreten, nimmt die Schülerin oder der Schüler wieder am Unterricht teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

Bei Auftreten von Symptomen (auch milden) sind die Eltern auf die Notwendigkeit einer ärztichen Abklärung hinzuweisen. Quarantäne und Isolierung, auch von Kontaktpersonen, ist dann in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt konsequent umzusetzen.

Weitere Informationen und ein Schaubild als Unterstützung zur Entscheidung, was zu tun ist, wenn Ihr Kind erkrankt ist, finden sie unter diesem link:

 https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Zurück