Anschrift

Stockweg 85
57076 Siegen
Fon: 0271/42 78 4
Fax: 0271/48 52 852
jungstillingschule@t-online.de

Aktuelles

Neues tolles Futter für gute Laune und Kopfkino (Info vom 03.02.21)

Liebe Kinder, liebe Eltern,

auf unserem Jung-Stilling-Padlet findet ihr ein neues klasse Lied von Team Lisa. Herr Herrmann zeigt, dass er richtig toll singen kann. Singt alle mit, es ist ein sehr lustiges Lied über gelben Schnee! (Was ist denn das? Hört euch das Lied an!)

Außerdem ist unser Jung-Stilling-Padlet mit einem neuen Leseclub-Padlet verlinkt, das Frau Melcher für euch erstellt hat. 

Hier finden alle Bücherwürmer tolle Anregungen zum Lesen und auch Hören. Schnuppert mal rein! Es lohnt sich. 

Weiterlesen …

Wir begrüßen unsere neue Schulsozialarbeiterin Frau Stötzel (Info vom 31.01.)

Liebe Eltern, liebe Kinder, 

wir freuen uns, an unserer Schule nun eine Sozialpädagogische Fachkraft in der Eingangsstufe, Frau Stötzel, begrüßen zu dürfen. 

In der angehängten pdf unter "Weiterlesen" stellt sich Frau Stötzel vor. Bitte lest selbst, damit ihr sie schonmal ein bisschen kennenlernt! 

Weiterlesen …

Elternbrief Datenschutz und Einwilligung zur Teilnahme an Videokonferenzen (Info vom 31.01.)

Liebe Eltern,

im Anhang befindet sich die Einwilligungserklärung zur Teilnahme an Videokonferenzen. Sofern Sie diese noch nicht erhalten und an uns zurückgesendet haben, können Sie diese Erklärung hier herunterladen.

Weiterlesen …

Distanzlernen noch bis Fr, 12.02.21 (Info vom 28.01.21)

Liebe Eltern,

nun wissen wir aus gesicherten Informationen, dass wir bis zum 12.02.21 im Distanzlernen bleiben müssen.

Die Klassenlehrer und Klassenlehrerinnen bleiben in engem Kontakt mit Ihnen und begleiten das Lernen so gut wie möglich. Scheuen Sie sich nicht Kontakt zu Ihren Ansprechpartnern der Schule aufzunehmen oder uns im Büro zu kontaktieren, wenn Sie Fragen oder Sorgen haben.

Wir halten die Empfehlung aufrecht, den Tag so zu strukturieren, dass Ihr Kind jeden Tag, am besten morgens, einen Teil der Aufgaben bearbeitet, so dass kein Stau entsteht.

Wir hoffen, dass die Kinder bald wieder in die Schule kommen dürfen, damit wir wieder gemeinsam lernen können.

Liebe Grüße und bleiben Sie alle gesund,

Petra Dors

Weiterlesen …

Langeweile im lockdown? (Info vom 20.01.)

Liebe Kinder, liebe Eltern

wenn ihr eure täglichen Aufgaben gemeistert habt mit allen Herausforderungen, die man dabei bewältigen muss,

wenn ihr schon ein bisschen Bewegung an der frischen Luft gehabt habt,

wenn ihr schon telefoniert habt

und es dann immer noch langweilig ist?

Dann schaut doch mal auf unser Jung-Stilling-Padlet. 

Hier findet ihr eine Vielzahl an Internetseiten mit interessanten Wissens- Bastel- oder Filmangeboten. Außerdem sind hier auch alle Musikstunden vom Team Lisa gesammelt. Immer mal wieder reingucken, das Padlet wird regelmäßig gefüttert. Viel Spaß beim Stöbern!

Wir freuen uns, euch hoffentlich bald wiederzusehen.

Eure Frau Dors

Weiterlesen …

Weitere Infos des Schulministeriums und Antragsformular (Info vom 07.01.21)

Liebe Eltern,

ab Montag ist der Präsenzunterricht bis zum 31.1.21 ausgesetzt.

Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

Diese Mitteilung des Schulministeriums möchten wir Ihnen hiermit gerne weitergeben. 

Alle Schulen der Primarstufen bieten jedoch ab Montag, 11.01.21 ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die nach Erklärung ihrer Eltern nicht zu Hause betreut werden können. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Betreuungszeitraum statt, auch wenn kein Betreuungsvertrag besteht.

Während des Betreuungsangebotes findet kein regulärer Unterricht statt. Das Betreuungsangebot dient dazu, denjenigen Kindern, die beim Distanzunterricht ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Also nehmen auch diese Schülerinnen und Schüler am Distanzunterricht ihrer Lerngruppe teil und müssen ihre Aufgaben erledigen. Die Aufsicht wird voraussichtlich, nach Abstimmung mit dem VAKS, von Betreuungspersonal des Offenen Ganztags geleistet.

Wenn Sie die Betreuung in Anspruch nehmen müssen, laden Sie bitte folgende pdf unter "Weiterlesen" herunter und füllen Sie sie genau mit Namen Ihres Kindes unter Angabe der Wochentage UND der genauen Betreuungszeiten aus. Das Formular können Sie uns per mail, postalisch oder über unseren Postkasten zukommen lassen.

Weitere Infos zum Distanzlernen und übergeordnete Absprachen folgen.

Mit freundlichen Grüßen,

Petra Dors

Weiterlesen …

Rap der 4a (Das AUA-Lied) : Erarbeitet und eingespielt von Herrn Gelhausen (Info vom 14.12.20)

Liebe Kinder, 

unter diesem link könnt ihr einen coolen Rap anhören, den Herr Gelhausen mit der Klasse 4a eingespielt hat. 

Es ist ein AUA-Lied, das von kleinen Unfällen handelt, wie sie einem jeden Tag mal im Schulalltag passieren können. 

Es ist auch auf unserem Jung-Stilling-Padlet zu finden. 

 

https://www.dropbox.com/sh/hrplkv4g1cuz9pm/AAAXgvMv01bsJBDf1fjR030ca?dl=0

Weiterlesen …

Neuer Flyer unseres tollen Fördervereins (Info vom 6.12.)

Liebe Eltern, 

unter "Weiterlesen" finden Sie den neuen Flyer und eine Beitrittserklärung für unseren Förderverein, der unsere Schulaktivitäten vorbildlich und mit viel Power im Ehrenamt unterstützt. Jeder Beitritt hilft unseren und damit auch den Aktivitäten Ihrer Kinder. Die jüngste unterstützte Aktivität war der Selbstverteidigungskurs der Vierten, der zur Hälfte aus Mitteln des Fördervereins finanziert wird. DANKE!

Den Flyer findet ihr auch nochmal unter der Rubrik "Förderverein" 

Weiterlesen …

Jung-Stilling-Schule eröffnet einen Leseclub in Kooperation mit der Uni Siegen! (Info vom 6.12.)

Die Stiftung Lesen bietet Kindern eine Lernumgebung um gemeinsam zu lesen, zu spielen und kreativ zu sein. Dieser Leseclub wird von einem Bündnispartner betreut, das ist im Fall unserer Jung-Stilling-Schule Frau Dr. Mikota von der Universität Siegen. Der Leseclub bietet Kindern außerhalb des Unterrichts viele Chancen sich mit literarischen Medien zu beschäftigen. Eine Supersache! Der Leseclub startet mit der ersten Gruppe bereits im Dezember, eine weitere Gruppe nach Weihnachten, wenn die Oranisation noch genauer ausgearbeitet ist.

Einen ersten Infobrief über Inhalte und erste Abläufe findet ihr im Anhang. 

Weiterlesen …

Unterrichtsprojekt der Klasse 2a zum Thema "Leben in Sambia" und "Utho Ngathi" (Info vom 6.12.)

Die Kinder der Klasse 2a haben sich unter der Leitung von Frau Schischke intensiv mit dem Leben von Kindern in Afrika, insbesonders Sambia und Südafrika, auseinandergesetzt. Die Reihe ist im Rahmen des Sachunterrichts entstanden und hat direkten Bezug zu unserem sozialen Projekt. Die Kinder setzten sich mit den Themen "Schule" , "Alltag" und "Familie" auseinander. Auch lernten sie, was eine Hilfsorganisation ist und stellten in diesem Zusammenhang Plakate über "Utho Ngathi" her. Die Klasse plant eine besondere Aktion, um die Organisation zu unterstützen. Wir werden berichten!

Weiterlesen …

Neues aus Südafrika, Infobrief aus Dezember (Info vom 2.12.)

Liebe Kinder, liebe Eltern, 

in der folgenden pdf unter "Weiterlesen" findet ihr wieder einen sehr eindrucksvollen Bericht über das Leben in Südafrika und über die wichtige Arbeit von Utho Ngathi. Das Coronavirus ist auch dort noch sehr präsent, und die Nachwirkungen machen sich in Ländern mit großen sozialen Unterschieden schmerzhaft bemerkbar. Wie die direkte Hilfe und die Bemühungen von Utho Ngathi gestaltet werden, könnt ihr hier lesen oder unter der Rubrik "Soziales Projekt".

Im Dezember werdet ihr auch noch einige Bilder von Chileleko bekommen, wir werden statt der Weihnachtskollekte eine kleine Spendenaktion für Chileleko und das Internat starten. Leider muss ja unser Weihnachtsgottesdienst aufgrund der Hygienevorschriften in der herkömmlichen Form ausfallen.

Aber jetzt erstmal eine kleine Lesereise: 

Weiterlesen …

Selbstbehauptungskurs auch in der Klasse 4b eine tolle Woche! (Info vom 22.11.)

Die vorletzte Novemberwoche verbrachten jeweils auch die Jungen und Mädchen der Klasse 4b einen tollen Selbstbehauptungskurs mit Dietmar Hähner, dem Coach von der Organisation NG Siegerland. Schwerpunkte waren die Themen Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Ein cooles Projekt in unserem Schulprogramm!

Eine Beschreibung des Projektes und viele Bilder aus diesem Kurs findet ihr unter https://jungstillingschule.de/aktuelles/praevention.html

Wir begrüßen eine neue Kollegin

Das Team der Jung-Stilling-Schule freut sich sehr über die Verstärkung des Kollegiums. Frau Heider hat sich auf eine ausgeschriebene Stelle beworben und konnte bei uns eingestellt werden. Am 1. November 2020 hat sie ihren Dienst bei uns begonnen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit ihr!

Weiterlesen …

Eine Stadt liest ein Buch - Onlinelesung war auch sehr interessant!(Info vom 05.11.)

Wir hatten am Montag, den 02.11.20 ein besonderes Leseevent: Die Onlinelesung des Autors Frank M. Reifenberg aus dem Buch "Lenny unter Geistern" fand im Rahmen der Veranstaltung "Eine Stadt liest ein Buch" auch in den vierten Klassen der Jung-Stilling-Schule statt. Einen kleinen Bericht und Bilder findet ihr unter "Lesen und Vorlesen"---"Besondere Leseaktionen"

https://jungstillingschule.de/aktuelles/lesen-und-vorlesen.html

Weiterlesen …

Tolle Woche mit Selbstbehauptungskurs verbracht - starke Kinder!

Diese Woche verbrachten jeweils die Jungen und Mädchen der Klasse 4a einen tollen Selbstbehauptungskurs mit Dietmar Hähner, dem Coach von der Organisation NG Siegerland. Schwerpunkte waren die Themen Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung. Eine Beschreibung des Projektes und viele Bilder aus dem letzten Kurs findet ihr unter    https://jungstillingschule.de/aktuelles/praevention.html

Ein Bericht der Kinder folgt auch noch. 

Weiterlesen …

Pausenkonzert - ein bisschen anders, das Zweite (Info vom 05.10.)

Das zweite Pausenkonzert unter Corona-Bedingungen wurde diesmal für alle Kinder durchgeführt. Mit Mundschutz und im Freien, stellten sich alle Kinder klassenweise auf und warteten bei kühlen Temperaturen auf die Beiträge. Warm wurde uns schon beim Intro von Simon Gelhausen, der auf dem Keyboard eine flotte Melodie spielte.

Justus Funken spielte danach auf seiner Querflöte ein Stück. Super, Justus, mach weiter so! Wir warten auf das nächste Querflötenstück und freuen uns schon darauf. 

Vier Mädels aus der 4a führten noch einen Tanz vor. 

Simon Gelhausen, einer unserer Praxissemester-Studenten, der auch Musik studiert, hatte einen besonderen Abschluss für uns alle vorbereitet. Er spielte auf seinem Saxophon von Paul Simon "You can call me al". Dabei präsentierte er echtes Showtalent! 

Liebe Kinder, wenn ihr ein Instrument spielt, führt es uns gerne auf einem Pausenkonzert vor. Wir finden das ganz toll und möchten euch ermutigen, vor einem Publikum mal etwas vorzuspielen. Der Applaus ist euch sicher!

Weiterlesen …

Neues Lied von Pauker Hermy - unbedingt lernen! (Info vom 27.09.20)

Liebe Kinder!

Auf unserem Jung-Stilling-Padlet findet ihr den neuen Song "Wenn im Tal die Bratkartoffeln blühn" - ein super Quatschlied für alle zum Lachen, Singen, Mitsingen und Tanzen. Hildegart und Bruno singen mit ihren Freunden! Unbedingt lernen, das ist Pflicht für gute Laune. 

Weiterlesen …

Neue Streitschlichterausbildung (Info vom 22.09.20)

Zum Glück können wir einige Elemente unseres Schulprofils wieder aufnehmen. Dazu gehört auch die Streitschlichterausbildung. Diese leitet Herr Löbig. Unter "Aktuelles----Prävention" findet ihr die neuen Streitschlichter. Sie sind auch im Foyer auf Bildern zu sehen, damit alle Kinder sich an diesen orientieren können. 

Weiterlesen …

Neues aus dem Unterricht und den AGs (Info vom 20.09.20)

Einige neue Beiträge aus dem Unterricht und aus den Ags findet ihr unter "Unterrichtsprojekte und Ags" und auch unter den anderen Spalten der Sparte "Aktuelles". Dort sind auch neue Bilder zu finden, unter anderem auch aus der Forscher-AG in unserem coolen Forscher-Raum oder dem Waldspaziergang der 2b. Schnuppert mal ein bisschen in der homepage! In den nächsten Wochen kommt immer mal etwas dazu. Unter "Lesen und Vorlesen" ist die neue Lese-AG zu finden.

Weiterlesen …

Utho Ngathi Spendenaktion - Danke an die Schulgemeinde(Info vom 15.09.20)

Dieses Jahr ist ein besonderes Jahr für alle Menschen. Alle müssen sich mit der Pandemie auseinandersetzen und Einschränkungen hinnehmen, die sonst nicht vorstellbar für uns waren. So konnten seit über 25 Jahren Andreas und Masauso nicht nach Deutschland reisen, um uns persönlich über ihre Arbeit in Südafrika zu berichten. Aber wir haben als Schulgemeinde zusammengehalten und trotzdem eine Präsentation und eine Spendenaktion auf die Beine gestellt.

Einen Bericht und einige Bilder könnt ihr unter "Soziales Engagement - Utho Ngathi" lesen und sehen.

Danke an alle fleißigen Eltern, die einen Kuchen gebacken haben und tatkräftig unsere Arbeit unterstützen. Danke für alle Spenden. Es sind bei der Spendenaktion am 15.09.20 satte 564 Euro zusammengekommen. Insgesamt können wir einen Betrag von 1347,50 - über das Jahr gesammelt - zur Verfügung stellen.

Wer sich die Videos, und noch weitere, nochmal anschauen und auch noch mehr über das Leben in Südafrika erfahren möchte, kann sie auch über diesen link finden:

https://cloud.uthongathi.org/s/pecSxFnpfnFAPwW?path=%2F3_LifeJourney

Oder ihr schaut unter "Aktuelles"-"Soziales Engagement"- "Videos Life Journey" auf unserer Seite hier nach. Dort sind sie auch zu finden.

Weiterlesen …

Pausenkonzert - ein bisschen anders (Info vom 13.09.20)

Um nicht auch das Pausenkonzert - wie so viele unserer geplanten Veranstaltungen - ein Opfer der Pandemie werden zu lassen, führen wir dieses bei trockenem Wetter nun draußen durch. Da die Pausen noch zeitversetzt sind, kann auch nur die Gruppe dem Pausenkonzert beiwohnen, die die Teilnehmer stellen. Diesmal haben Kinder der Klasse 4a einen tänzerischen und musikalischen Beitrag draußen geleistet. Schön, dass wir uns nicht unterkriegen lassen und danke an die Mitwirkenden! Nächstes Pausenkonzert: Donnerstag, 01.10.20

Weiterlesen …

Vertrauenslehrerkonzept (Info vom 11.09.20)

Liebe Eltern,

im Zuge der Organisation und Planung des neuen Schuljahres 20/21 ist an unserer Schule ein weiteres Element im Schulentwicklungsbereich "Prävention" entwickelt worden:

Ab sofort übernimmt Herr Löbig die Aufgabe des "Vertrauenslehrers" an unserer Schule. In einer wöchentlichen Sprechstunde können die Kinder ihre Probleme und Sorgen in einem individuellen "Vier-Augen-Gespräch" anbringen. Durch die Vermittlung zwischen den Instanzen (Schule-Elternhaus/Schüler-Schüler/Schüler-Lehrer) hat die individuelle Lösungssuche immer Priorität. Um sich für die Sprechstunde anzumelden, füllen die Kinder ausliegende Zettel aus, schildern darauf kurz ihre Gründe und werfen diese anschließend in den Briefkasten neben dem Lernstudio. Herr Löbig kontrolliert die Anliegen und bietet dann einen individuellen Gesprächstermin an.

Termin der Sprechstunde im ersten Halbjahr: Donnerstags in der 6. Stunde

Das Konzept unterliegt strenger Schweigepflicht.

Anlass für ein solches Gespräch könnten u.a. sein:

  • lang anhaltende Probleme mit dem Lernen
  • ständiger Ärger mit Mitschülern oder Mitschülerinnen
  • Angst vor Schule
  • private Schwierigkeiten und Sorgen
  • Gedanken, die man sich um eine Mitschülerin oder einen Mitschüler macht
  • Beobachtungen, über die man gern in einem geschützten Raum sprechen möchte.

 

Wir hoffen, dass das Beratungskonzept genutzt wird und den Schülerinnen und Schülern dadurch eine Anlaufstelle für ihre Sorgen und Probleme geboten wird. Weitere Infos über das Konzept unter "Prävention"

Mit freundlichen Grüßen,

Herr Löbig und Frau Dors

 

Weiterlesen …

Einschulungsfeier 2020

Am Donnerstag, den 14.08.2020 wurden unsere Erstis eingeschult, die den Tag unter erschwerten Bedingungen ganz toll gemeistert haben. Noch nie hatten wir eine Einschulung, vor der wir nicht wussten, ob sie überhaupt stattfinden kann, wo sie stattfinden kann und die derartig improvisiert war, weil vor den Sommerferien die Schulen monatelang geschlossen hatten und kaum Vorbereitungszeit für die Klassen blieb, die etwas vortrugen.

Doch nachdem es das Wetter doch noch gut mit uns meinte und der anfängliche Regen sich verzog, konnten wir die Erstis mit einem kleinen Programm gebührend begrüßen. Und aufgeregt ging es dann zur ersten Unterrichtsstunde. Gut, dass die Eltern in dieser Zeit entspannt auf dem Schulhof verweilen konnten. Bei der kleinen Verköstigung sind rund 300 € Spenden für unser Projekt "Utho Ngathi" unter Andreas Wörster zusammengekommen - dafür ganz herzlichen Dank!

Wir danken den Eltern für Geduld, Aushalten von Unsicherheiten mangels Möglichkeiten zu persönlichen Zusammenkünften, für Flexibiltät und Ausschau halten nach kurzfristigen Bekanntmachungen, für Eigeninitiative und Zuversicht in diesen unsäglichen Zeiten der Pandemie.

Auch gegenüber unseren Kindern sollten wir diese Zuversicht und Geduld aufbringen, denn gerade unseren Erstis fehlen wichtige Wochen in der Kita, die der Vorbereitung der Schulzeit dienen. Der Übergang gestaltet sich diesmal wie der Sprung ins kalte Wasser, da auch wir vor den Sommerferien keine Starterklassen und Elternabende abhalten durften.

Was bleibt uns zu sagen als: "Das schaffen wir"- und zufügen möchte ich noch ganz besonders das Wort GEMEINSAM.

Mit den herzlichsten Grüßen, Ihre Schulleiterin Petra Dors

Unter "Weiterlesen" finden Sie noch eine kleine Galerie mit Bildern und Eindrücken vom ersten Schultag.

Weiterlesen …

Jung-Stilling Padlet (Info vom 26.05.)

Die Dreier und Vierer finden auf unserem Jung-Stilling-Padlet Erklärvideos zum Bereich Mathematik (Errechnen von Wechselbeträgen), zum Bereich Deutsch (Pronomen und die Zeiform "Futur") sowie für die 4a die Melodie zu einem Abschiedslied. 

Hygieneregeln für Eltern im Kontext Schule (Info vom 06.05.)

Liebe Eltern,

folgende wichtige Info des Schulträgers möchte ich gerne weitergeben:

Betretungsverbot für Externe

Derzeit ist es unabdingbar Distanz zu wahren. Entsprechend § 1 Abs. 1 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur sind die Schulen geschlossen. Ausgenommen hiervon sind nach Abs. 2 aktuell nur bestimmte Gruppen, u.a. die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen, die Schülerinnen und Schüler in der Notbetreuung, die Dienstkräfte der jeweiligen Schule zur Erteilung von Unterricht der Abschlussklassen oder zur Wahrung von Dienstgeschäften und die Betreuungskräfte für die Notbetreuung.

Dies bedeutet, dass Sie bitte nach der Schule oder der Notbetreuung Ihr Kind vor der Schule abholen. Das Betreten des Schulgebäudes ist derzeit untersagt. Falls Sie aber dringenden Beratungsbedarf haben, setzen Sie sich bitte mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen,

Petra Dors

 

Kinder, schonmal anschauen, lernen, merken! Unsere Hygieneregeln! (eingestellt 02.05.)

Liebe Kinder, 

unter folgendem link könnt ihr ein Video sehen, das Frau Mutschlechner für euch vorbereitet hat. Es werden ganz genau unsere neuen Hygieneregeln erklärt. Diese müssen wir ab dem ersten Tag in der Schule alle unbedingt beachten, um eine Verbreitung des Corona-Virus zu vermeiden. Daher schaut euch dieses Video ruhig ein paar Mal an und merkt euch alles gut, dann wisst ihr schonmal, wie es bald in der Schule läuft. Den link müsst ihr kopieren und in die Browserzeile eingeben. Unter "Aktuelles---> Lernangebote während der Schulschließung" findet ihr aber auch eine neue Überschrift "Hygieneregeln". Dort könnt ihr den link direkt anklicken.  

https://www.youtube.com/watch?v=03mS7cIim0g.de

 

P.S: Die Schulklingel wird ausgestellt. Es klingelt also nicht. Ihr stellt euch beim Ankommen auf einen Punkt und wartet, dass euch jemand reinruft. Viele Grüße, eure Lehrer und Lehrerinnen

 

 

 

Weiterlesen …

OGS und Halbtagsbetreuung - die Anmeldeformulare sind online! (eingestellt 03.04., aktuell bis Sommerferien)

Liebe Eltern,

die neuen Anmeldeformulare für die Offene Ganztagsschule und die Verlässliche Halbtagsschule sind auf unserer Website online. Sie finden sie unter dem oberen blauen Button "Eltern-Infos"---------> "Offene Ganztagsschule"

Die Anmeldeformulare können Sie sich herunterladen und zu Hause ausfüllen. Da die Schulen zur Zeit geschlossen sind bzw. Kontakte auf ein Minimum reduziert werden sollen, werfen Sie bitte die Anmeldungen in unseren Postkasten ein oder schicken Sie sie auf postalischem Weg zu an: Jung-Stilling-Schule, OGS, Stockweg 85, 57076 Siegen.

 

Die Schülerbücherei

Das Lesen ist in unserer Schule wichtiger Bestandteil des schulinternen Curriculums. Rund ums Lesen finden bei uns verschiedene Aktivitäten statt, die die Kinder auf dem Weg in die Welt der Buchstaben und der Literatur begleiten sollen und ihre Freude und Neugier an der geschriebenen Schrift wecken sollen.

Die Schülerbücherei: Es gibt sie schon sehr lange an unserer Schule und hat sich immer schon großer Beliebtheit erfreut. Seit dem Schuljahr 2017 haben wir sie innoviert. Der Raum wurde renoviert, neue Bücher wurden angeschafft, ein digitales Ausleihsystem eingeführt und ein Ausleihplan für alle Klassen entwickelt. Die Bücherei wird sehr gut angenommen von den Kindern, die einmal in der Woche während des Unterrichts eine Ausleihzeit haben, in der sie sich in Ruhe umschauen können, ausgeliehene Bücher zurückgeben können und natürlich neue Bücher ausleihen können. All das würde nicht oder nur anders und eingeschränkter funktionieren, hätten wir nicht unsere ehrenamtlichen Mütter, die uns hilfreich zur Seite stehen und die Bücherei während der Ausleihzeit betreiben. Die Lehrerin Frau Reichenau engagiert sich mit Eifer und Sorgfalt für die Einrichtung und den Betrieb der Bibiliothek.

Die Vorlesezeit

Die Vorlesezeit findet einmal monatlich unter einem Thema statt. Dann stehen im Flur die Bücher in besonders dafür angefertigten Rahmen, aus denen an diesem Vormittag vorgelesen werden. Die Kinder dürfen sich dann ein Angebot ihrer Wahl aussuchen, eine Eintrittskarte ziehen und vor der Vorlesezeit den Ort aufsuchen, wo aus dem Buch vorgelesen wird.

Dann kann das Hörvergnügen losgehen!

Der Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb findet bei uns einmal im Jahr statt. In jeder Klasse suchen die Kinder zusammen mit ihrem Klassenlehrer nach festgelegten Kriterien die besten Vorleser aus, die dann für die jeweilige Klasse in den Wettbewerb gehen. Es ist erstaunlich, wie objektiv und sachlich die Kinder die Fortschritte und Leistungen ihrer Klassenkameraden und Klassenkameradinnen anerkennen und beurteilen können. Hierbei lernen sie auch, die individuellen Fortschritte wahrzunehmen.

Beim Wettbewerb werden dann die drei (oder bei drei Klassen einer Stufe auch mehr) Sieger einer Klassenstufe durch eine Jury festgelegt. Die Sieger werden mit einem kleinen Preis ausgezeichnet.

Autorenlesungen

Im Rahmen unseres Lesekonzeptes führt die Jung-Stilling-Schule nach Möglichkeit einmal im Jahr eine Autorenlesung durch. Hierbei kommen echte Kinderbuchautoren oder Autorinnen in unsere Schule und lesen aus ihrem Werk vor. Dies ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis für unsere Schüler und Schülerinnen, denn einen echten Autor oder eine Autorin zu erleben ist etwas ganz Besonderes! Toll, wenn die Kinder dann auch noch Fragen stellen können und erfahren, wie ein Kinderbuch entsteht und welche Überlegungen die AutorInnen anstellen. Sehr interessant!

Besondere Leseaktionen

Lesenacht der Klasse 2a

Ein besonderes Leseevent erlebte die Klasse 2a am 16.12.19: Sie durfte eine Lesenacht durchführen. In Stimmung kamen alle beim abendlichen Plätzchenbacken. Den Bauch voll Naschplätzchen, ging es dann ins Schlaflager. Dieses wurde in der Turnhalle aufgeschlagen. Es wurde dann richtig gemütlich - mit der richtigen Lektüre und einer Taschenlampe ausgestattet- vergnügten sich die Kinder mit ihrem Lieblingsbuch. Ein bisschen unheimlich war es auch: Denn wer wusste schon, ob das Schulgespenst der Jung-Stilling-Schule der Klasse auch einen Besuch abstatten wollte. Doch es ließ sich weit und breit nicht blicken - wahrscheinlich hat sich das ängstliche Gespenst angesichts so vieler kleiner Schlafgeister in Pantoffeln und Nachtgewand ein wenig gefürchtet und ist dann lieber in seinem Versteck geblieben. Eine aufregende Nacht, es wurde auch ordentlich spät, bis Frau Reichenau und Frau Schischke auch ein paar Stunden wohlverdienten Schlaf abbekamen. Morgens gab es dann noch gemeinsames Frühstück- so könnte Schule immer sein, waren sich die Kinder einig

Jugendbuchbiennale 2020

Am Freitag, den 14.02.20  nahm die Klasse 2a an der Kinder- und Jugendbuchbiennale in Siegen teil, der wieder vom evangelischen Kirchenkreis Siegen mitorganisiert wurde. Dort präsentierten Studierende der Universität ausgewählte Kinderbücher – jedes einzelne mit einer kreativen Idee: von Postern, über Zitate, kleine Rätsel bis hin zu Figuren und zentralen Gegenständen aus der jeweiligen Geschichte.

Hier konnten die Kinder hautnah in die Geschichten eintauchen. Zum Abschluss wurde natürlich auch etwas vorgelesen.
Babette ist nicht nett - Autorenlesung für unsere Kleinen

Herzliche Autorenlesung an der Jung-Stilling-Schule

Die Autorin Jo Adler und die Illustratorin Katja Eisenach waren am Freitag, den 7. Februar an unserer Schule zu Gast und lasen den Kindern der Klassen 1 & 2 aus ihrem ersten gemeinsamen Buch „Babette ist nicht nett“ vor. Die Lesung fand im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchbiennale Siegen statt und wir danken Frau van Doorn vom Kirchenkreis Siegen, die die Lesung an unserer Schule möglich machte.

Jo Adler fand in Ihrer Lesung einen tollen Zugang zu ihren jungen Zuhörern. Gespannt hörten die Kinder, wie in Reimform die Geschichte von Babett erzählt wurde und dass Babett am Ende vielleicht doch nett ist? Ergänzt wurde das alles durch die schönen und herzerwärmenden Zeichnungen, die auf der Leinwand angesehen wurden.

Babett 

Ist nicht nett

sagen ihre Gäste

zu einem ihrer Gartenfeste.

Nur eine traut sich was 

und sagt es einfach krass.

Dass Babett doch anders tickt.

Wie? Erfahrt ihr ganz geschickt

Nur in diesem feinen Buch

Wer das liest - wird nämlich klug!

 

Im Anschluss durften die Kinder erzählen, welche Erfahrungen sie mit der Thematik „Streit und Vertragen“ gemacht haben und Katja Eisenach erklärte, wie so ein Kinderbuch und die Illustrationen Schritt für Schritt entstehen können. Einige Kinder der zweiten Klassen gaben dann auch eigene Erfahrungen ihrer schriftstellerischen Tätigkeiten wieder. Jo Adler und Katja Eisenach schenkten den Schülern für die Schulbücherei noch ein eigens signiertes Exemplar ihres Buches, worüber wir uns sehr freuten.

Es ist Teil unseres Deutschcurriculums, im Rahmen der Leseförderung, Autoren in unsere Schule einzuladen. Dies ist für die Kinder immer ein besonderes Erlebnis, welches die Lese- und auch Schreibmotivation unschätzbar fördert.

Online-Autorenlesung mit Frank M. Reifenberg - Eine Stadt liest ein Buch

Wir hatten am Montag, den 02.11.20 ein besonderes Leseevent: Die Onlinelesung des Autors Frank M. Reifenberg aus dem Buch "Lenny unter Geistern" fand im Rahmen der Veranstaltung "Eine Stadt liest ein Buch" auch in den vierten Klassen der Jung-Stilling-Schule statt.

Zum Glück funktionierte die Technik und die Vierer konnten das besondere Vorleseerlebnis in ihren Klassenräumen genießen.

Zunächst begrüßte uns Frau Mikota, die Organisatorin der Aktion. Sogar der Bürgermeister war in seinem Büro und begrüßte die Kinder zu diesem besonderen Ereignis unter diesen besonderen Bedingungen.

Dann ging es endlich los: Der muntere Autor des Kinderbuches "Lenny unter Geistern" war gut drauf und servierte den Kindern eine schöne Lesung. Es machte Spaß, auch wenn live-Lesungen natürlich toller sind. Die Kinder der teilnehmenden Schulen durften am Ende der Lesung dem Autor auch noch persönliche Fragen stellen.

Schön, dass alles so gut geklappt hat! Wir danken der Stadt Siegen und dem Team rund um Frau Mikota für diese schöne Aktion.

Lese-AG 2020/21

Dieses Schuljahr führen wir in der zweiten Klasse eine Lese-AG unter der Leitung von Frau Melcher durch. Wie der Name schon sagt, geht es ums Lesen und Vorlesen, um das Hineinschnuppern in Lieblingsbücher, um das Lernen von Fachbegriffen aus der Literatur und natürlich um den Spaß an Büchern! Für Leseratten ein Muss, aber auch für Nicht-Leseratten bestimmt ein Anstupser. 

Rund ums Märchen

Das Märchen als Textgattung gehört als festes Element ins Deutsch-Curriculum der dritten Klassen. Rund ums Märchen lesen, Märchen schreiben, Märchen untersuchen und andere Arten, sich mit Märchen zu befassen, geht es dann in einigen Unterrichtsstunden. Spannend, weil man mit den klassischen Märchen auch gleichzeitig meist in eine andere Zeitepoche abtauchen kann und der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.