Anschrift

Stockweg 85
57076 Siegen
Fon: 0271/42 78 4
Fax: 0271/48 52 852
jungstillingschule@t-online.de

Aktuelles

Neue Berichte und Bilder

Kleine Beiträge und Bilder über den Mint-Mitmachtag der Klasse 3b und über den Zoobesuch der zweiten Klassen im Oktober könnt ihr über die Spalte "Aktuelles"--> "Außerschulische Lernorte" sehen.  

Tolle Spendenaktion am 10.10.18

Einen kleinen Bericht und Bilder vom letzten Besuch von Andreas Wörster und Masauso Phiri gibt es unter der Spalte "Aktuelles" -> "Soziales Engagement" zu sehen.

Neue Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof

Seit den Ferien stehen sie nun und werden fleißig von den Kindern unserer Schule morgens und auch im Nachmittagsbereich genutzt: Unsere neuen blauen Sitzgruppen auf dem Schulhof. Der Förderverein hat die teuren Möbel für uns finanziert und so sind wir der Verschönerung unseres Schulhofes ein Stückchen näher gerückt.

Vielen Dank an den Förderverein! Wirklich klasse, wir freuen uns sehr darüber!

Schulstart am Mittwoch, 29.08.18, Infos und Busfahrten!

Für alle Kinder der Klassen 2 , 3 und 4 beginnt der Unterricht am Mittwoch, den 29.08.18 um 8.45 Uhr und endet um 11.35 Uhr. Die Betreuung hat zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Für alle Kinder gilt Donnerstag, 30.08.18 und Freitag, 31.08.18: Klassenlehrerunterricht von 8.00 bis 11.35 Uhr. Der Russischunterricht beginnt nächste Woche ab Freitag, den 07.09.18.

Ab Montag, den 03.09.18 gilt der reguläre Stundenplan. Der Schwimmunterricht für die Drittklässler startet am 13.09.18. 

Buskinder können die Linie C106 von Bürbach aus benutzen, sie fährt ab Siemensstraße in Bürbach um 8.15 los und hält an der Ersatzhaltestelle Schlehdornweg.

Hier wichtige Informationen für die Busfahrkinder:

Ab dem 29.08.2018 sind 2 Ersatzhaltestellen im Bereich Schledornweg eingerichtet, da die Bauarbeiten am Stockweg eine Verlegung der Haltestellen nötig macht.

Die Linie C106 wird diese Bushaltestelle für unsere Schulkinder anfahren und auch nach der Schule nach der 4., 5. und 6. Stunde dort in Richtung Bürbach wegfahren. Eine Busaufsicht wird die Kinder zur Haltstelle begleiten. Zusätzlich ist dort auch ein Fußgängerüberweg eingerichtet. Bitte weisen Sie Ihre Kinder auch zu Hause darauf hin, dass sie am Zebrastreifen auf Autoverkehr achten müssen und schauen sollten, ob herannahende Fahrzeuge wirklich anhalten.

Der Linienweg der Linie C 105 hat sich insoweit geändert, dass die Linie jetzt aufgrund der bevorstehenden Baumaßname im Stockweg von Weidenau kommend über den Stockweg links in den Hagedornweg abbiegt und nicht mehr über die Talstraße fährt.

Projektwoche war wieder tolles "Lernen mal anders"

Die Jung-Stilling-Schule führte vom 26.06. bis 29.06.18 eine schöne Projektwoche durch. Diesmal ging es unter dem Motto "Andere Länder" auf eine Reise durch verschiedene fremde Länder der Erde, quer über die Kontinente. Die Kinder konnten aus 13 verschiedenen Projekten wählen und besuchten drei verschiedene Länder. Die Pallette reichte von europäischen Ländern Großbritannnien, Schweden,Frankreich und Spanien bis nach Nepal, Afrika, China, Mexiko, Afrika, Brasilien, Costa Rica und USA. Hier wurde gebastelt, Begegnung mit der Sprache oder auch der Schrift gemacht, etwas über Landschaften gelernt, tyische Produkte der Länder kennengelernt, die man auch noch in Form von zubereitetem Essen probieren konnte. Die musikalische Reise bot Einblick in Musikstücke verschiedener Nationen und außerdem Gelegenheit, landestypische Tänze wie Cancan oder Reggae zu lernen. In der anschließenden Schulversammlung konnten die Kinder über ihre Projekte berichten, Produkte zeiten oder Tänze vorführen. Bilder und weiteren Text findet ihr unter Events

Weiterlesen …

Sommerfest und Spendenlauf: Ein schönes Fest mit toller Organisation

Am Samstag, den 09.06.18 feierte die Jung-Stilling-Schule unter der Schirmherrschaft des Fördervereins der Schule ein schönes Sommerfest mit einem Spendenlauf. Das gesparte Geld soll für die finanzielle Absicherung des zukünftigen Zirkusprojektes dienen, das die Schule alle vier Jahre durchführt und welches im Februar 2020 das nächste Mal geplant ist. Viele Helfer, zwei neue Grills und eine gute Organisation sorgten für einen reibungslosen und entspannten Ablauf, Herr Leuckel organisierte die Läufe der Klassen. Die Kinder waren sehr motiviert und schafften viele Laufrunden - und das trotz anfänglicher Hitze! Im Verlauf des Festes bekamen wir jedoch noch öfter Wasserkontakt, aber das Fest konnte zum Glück noch bis zum Ende durchgeführt werden.

Wir bedanken uns beim Förderverein, den vielen tollen Helfern und Helferinnen und den zahlreichen Eltern, die uns mit ihrer Koch- und Backkunst verwöhnt haben. Das alles wirkte zum Gelingen des Festes zusammen und wir freuen uns über so eine lebendige Schulgemeinde. Die Geldbeträge werden zur Zeit noch gesammelt, in Kürze informiert der Förderverein Sie mit einem Brief über den Gesamtbetrag.

Bilder könnt ihr in Kürze unter der Rubrik "Events" betrachten.

 

Weiterlesen …

Klassen 3 im Freilichtmuseum Hagen

Freilichtmuseum Hagen im schönsten Sonnenschein

Die Klassen 3 unserer Schule besuchten am 06.0618 das Freilichtmuseum Hagen. Einen Bericht hierzu und Bilder könnt ihr unter "Außerschulische Lernorte" sehen.



Schulversammlung mit Ehrungen

Auf der heutigen Schulversammlung am 17.05.18 begrüßten die Erstklässler unsere Schulgemeinde mit einem schönen Lied. Danach wurden jeweils die zwei besten Sportler der Klassen mit ihrer Ehrenurkunde ausgezeichnet und die Teilnehmer des Känguruh-Wettbewerbes aus den dritten und vierten Klassen gelobt. Nora aus der Klasse 3b erzielte hierbei die meisten Punkte und einen 2. Platz.

Die Briefe der Kinder wurden verlesen, unsere Wochenregel mit allen Kindern besprochen und zum Schluss erfreute uns die vierte Klasse auch noch mit dem lustigen Lied "Schokolade". Das wollen jetzt alle Kinder lernen.[

Weiterlesen …

Anmeldeformulare für die Offene Ganztagsschule

Liebe Eltern,

die neuen Anmeldeformulare für unsere Betreuungseinrichtung sind nun bereit. Sie können sich das passende Formular auf unserer Homepage unter "Formulare" herunterladen und zu Hause ausfüllen. Außerdem stehen die neuen Formulare ab nächste Woche Montag auch in unserer Betreuungseinrichtung zur Verfügung. Ihre Fragen können wir persönlich oder auch auf dem Elternabend am Dienstag, den 17.04. klären.

Es stehen zwei Betreuungsformen zur Verfügung: Die Offene Ganztagsschule und die verlässliche Halbtagsschule. Informieren Sie sich unter "Betreuung".

Weiterlesen …

MINT-Mitmachtag Klasse 3a beim Kreishaus Siegen war aktions- und lehrreich!

Je eine Klasse der umliegenden Schulen waren jüngst nach Siegen zum Kreishaus eingeladen, wo ein MINT-Mitmachtag veranstaltet wurde. MINT- das sind die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Diese bieten ein sehr handlungsorientiertes Feld zum Erforschen und Erkunden, und so zog die Klasse 3a los, um auf vielfältige Weise zu erfahren, was man im Bereich der MINT-Fächer beim Kreishaus erfahren konnte. Und so boten Science-Show und viele Angebote zum Mitmachen in weißen Zelten Unterricht mit Kopf, Herz und Hand. Einige Bilder und Eindrücke hier......

Weiterlesen …

Schulbeginn des Schuljahres 2017/18

Am Mittwoch, den 30.08.17 beginnt die Schule für die Klassen 2 , 3 und 4 wieder! An diesem Tag endet der Unterricht um 11.35 Uhr. 

Die Jung-Stillinge mal in klein....wer findet sich aus der Luftansicht?

Guckt mal, lustige Bilder von allen Kindern, Lehrern und Lehrerinnen von oben -  und wer genau hinschaut, kann auf zwei Bildern die Anfangsbuchstaben unseres Schulnamens erkennen.....

Weiterlesen …

Projektwoche und Sommerfest waren ein toller Erfolg!

Drei Tage durfte gewerkelt, gebastelt, gesucht, montiert, gekleistert, gemalt, fotografiert und gestaltet werden...tolle Projekttage gingen am Samstag mit einem schönen Sommerfest und einem Sponsorenlauf zu Ende. Die Kinder haben in den drei Kunst-Projekttagen ihre schöpferischen Kräfte entfaltet. Die Produkte konnten sich sehen lassen und wurden auf dem Sommerfest ausgiebig bewundert. Viele Helfer und Helferinnen sorgten am Samstag für einen reibungslosen Ablauf und für das leibliche Wohl der vielen Gäste. Der Sponsorenlauf soll die Finanzierung einer neuen Schaukelanlage decken. Vielen, vielen Dank an die fleißigen Helfer und Unterstützer unserer Projekte! Weitere Infos und Bildergalerie unter Events.

 

Schulversammlung: Ehrung der Vorleser und Sportler

Die Schulversammlung am vergangenen Donnerstag war ein geeigneter Zeitpunkt, um unsere Sieger des Vorlesewettbewerbs und die jeweils besten Sportler und Sportlerinnen der einzelnen Klassen zu ehren! Zum Abschluss brachte Herr Herrmann die Halle mit dem Song "Hans Nasens Fahrrad hat n Platten, oh weh" in Bewegung.

Weiterlesen …

Sportfest am 16.05.17 war ein tolles Fest!

Unsere Schule feierte am Dienstag, den 16.05.17 ein tolles Sportfest. Lest unter "Events" Näheres und schaut euch die Bilder an! Echt klasse!

Achtung - Spendenaktion bei der Sparkasse für unseren Schulhof!

Zum 175-jährigen Bestehen der Sparkasse Siegen gibt es in diesem Jahr eine besondere Spendenaktion, bei der auch die Jung-Stilling-Schule teilnimmt. Unter den angemeldeten Projekten werden 175.000 € verteilt. Jedes Projekt kann mit bis zu 1000 € gefördert werden. Unser Projekt ist die Bestückung unseres Schulhofes mit Sitzmöbeln und Spielgeräten. Unter https://www.sparkassen-herzenswunsch.de/project/sitzgelegenheiten-auf-dem-schulhof/ finden Sie unser Projekt. Unser Ziel ist es langfristig, die Schulhofgestaltung zu verbessern und den Kindern mehr Möglichkeiten zum Spielen, aber auch zum Aufenthalt zu bieten. Spendencodes erhalten Sie bei den Filialaktionen der Sparkasse Siegen. Die Spendencodes haben einen Wert von 1, 5, 10. 25, 50, 75, 100 oder 175 Euro. Wer eine Filiale außerdem am Aktionstag besucht, darf ein Wunschherz ziehen und das darin enthaltene Spendenguthaben nach Belieben an die teilnehmenden Vereine verteilen. Kunden der Sparkasse Siegen können darüber hinaus zusätzliche Spendencodes im Beratungsgespräch oder bei ihrem Kundenberater erhalten. Ab sofort geht es los. Die Codes können bis Ende November auf der offiziellen Homepage www.sparkassen-herzenswunsch.de eingelöst werden.

Der Förderverein, die Lehrer und natürlich ganz besonders unsere Schüler würden sich freuen, wenn ein Betrag zusammenkäme, von dem wir den Schulhof schon ein Stück weit verschönern könnten.

Viel Spaß beim Mitmachen!

Hier noch einige Aktionstage im Raum Siegen und Wilnsdorf der Sparkassen (bitte fleißig frequentieren...Lächelnd):

27.04.17: Wilgersdorf                                              08.06.17: Kaan-Marienborn

28.04.17: Wilnsdorf                                                 09.06.17: Netphen

02.05.17: Eisern                                                      30.06.17: Geisweid

04.05.17: Niederschelden                                        07.07.17: Weidenau

09.05.17: Dreisbach                                                05.09.17: Siegen (Filiale Lindenberg)

11.05.17: Gosenbach                                              06.09.17: Siegen (Filiale Rathaus)

12.05.17: Eiserfeld                                                 15.09.17: Siegen (Kundenzentrum)

16.05.17: Deuz

18.05.17: Dreis-Tiefenbach

23.05.17: Rudersdorf

30.05.17: Werthenbach

01.06.17: Niederdielfen

 

Klassen 2 bei der Aktion "Saubere Landschaft"

Die Klassen 2 der Jung-Stilling-Schule beteiligten sich Anfang April an der Aktion "Saubere Landschaft" der Stadt Siegen. Die Kinder mussten nicht allzu weit gehen, um auf der Suche nach Unrat fündig zu werden. Mit Plastikhandschuhen ausgestattet, suchten sie jenseits der Hecke, die das Schulgrundstück begrenzt, nach Müll. Nach kurzer Zeit konnten sie mehrere große Müllsäcke bestücken - und das mit Sicherheit nicht nur mit Müll, der aus Kinderhand stammt. Sogar ein Handfeger war dabei. Die Kinder waren sich einig, dass sie in Zukunft auf Mitmenschen aufpassen wollen, die ihren Müll unbedacht in die Landschaft werfen anstatt ihn zu entsorgen. Die Arbeit hat sich gelohnt - danke für den Einsatz, Kinder!

Weiterlesen …

Schulversammlung zum Start in den Frühling

Jung-Stilling-Schule hat die ersten Streitschlichter ausgebildet

In der heutigen Schulversammlung am 16. März gab es einiges zu freuen. Acht Kinder aus der Klasse 3 haben ihre Streitschlichter-Ausbildung beendet und sind auf verantwortungsvolle Aufgaben vorbereitet. In einer zusätzlichen 7. Unterrichtsstunde haben sie eifrig gelernt, auf Streitigkeiten zu reagieren und beim Auflösen zu helfen.  Sie konnten ihre Urkunden heute von ihrer Ausbilderin Frau Melms stolz entgegennehmen.

Zwei Kinder aus der Klasse 4b haben sich für die dritte Runde des landesweiten Mathematikwettbewerbs qualifiziert.

Super gerechnet!

Weiterlesen …

Neuer Computerkurs ab 10.03.17

Der neue Computerkurs findet ab Freitag, den 10.03.17 in der sechsten Stunde im Computerraum der Schule statt.

Mehr Verkehrssicherheit mit Blicki-Event

Am Donnerstag, den 02.03.17 lernten die Kinder der Jung-Stilling-Schule an vier Lernstationen des Vereins Blicki, wie man sich im Straßenverkehr verhält, wenn man es mit großen Fahrzeugen zu tun hat.

Zunächst stellte sich in Station 1 das Känguru Blicki in einem Hörspiel vor, das auf seinem Fahrrad im Straßenverkehr in gefährliche Situationen gerät. Allerdings machte es so ziemlich alles falsch. Die Kinder sollten herausfinden, in welchen Situationen sich Blicki hätte besser verhalten müssen.

Es gab für alle Kinder gelbe Kappen, dann ging es nach draußen.

Dort war vor der Schule ein großer LKW der Suez GmbH geparkt  Die Kinder durften ins Führerhaus und sich davon überzeugen, dass man als Fahrer in direkter Umgebung des Fahrzeugs niemanden sieht. Die wartende Schulklasse verschwand außerdem im toten Winkel.

Das Wetter spielte zwar nicht so ganz mit, aber bei Wind und Wetter erkundeten die Schüler und Schülerinnen an einer Station, wie lange es dauert, bis ein LKW auf 40 Metern Bremsweg zum Stehen kommt.

Blicki selbst war auch lebensgroß anwesend. In der Turnhalle konnte er die Kinder begrüßen, die sehr begeistert von ihm waren.

Den schönen Abschluss bildete ein Schwarzlichttheater in der Turnhalle, in dem es ein Quiz in Schwarzlicht gab. Dort wurde noch einmal das Gelernte wiederholt. Ein schönes Event für die Kinder, bei denen hoffentlich in Erinnerung bleibt, wie vorsichtig man sich verhalten muss, wenn einem große Fahrzeuge gefährlich nahe kommen.

Zum Schluss gab es noch  eine Urkunde für jedes Kind.

Wir danken Blicki e.V. für die Präventionsmaßnahme

Weiterlesen …

Schulversammlung am 2. Februar war sehr schön!

Demokratie in der Schule - die Schulversammlung in der Jung-Stilling-Schule

So eine Schulversammlung kann ganz schön aufregend sein. Besonders, wenn ein Film über die Helden der Schlittenbahn gezeigt wird. Die Kinder haben sich köstlich über Ausschnitte aus dem Schlittentag der Klasse 3 amüsiert.

Weiter haben die Kinder mittels unseres Postkastens beantragt, dass es ein neues Spielgerät auf dem Schulhof geben soll. Welcher Art das sein soll, werden die Kinder auf einem Wahlzettel entscheiden - mit einem Kreuz an der für sie richtigen Stelle - wie in einer echten Demokratie. Danach werden wir in die Planungen gehen und uns die Erlaubnis bei der Stadt Siegen holen.

Außerdem war noch Zeit für zwei Liedbeiträge der Klassen 2a und 4a/4b - und - wie immer natürlich auf einer Schulversammlung - für ein paar aktuelle Regeln:

  •   - Hausschuhe für alle Kinder Pflicht
  •   - Werfen mit Schneebällen oder anderen Dingen verboten
  •   - Klettern auf der Garage verboten
  •   - Auf den Fluren nicht rennen, da die Unfallgefahr groß ist
  •   - Kinderfinger haben auf den Einstellriegeln der Außentüren nichts zu suchen

Weiterlesen …

Jung-Stillinge trotzten Wintertief "Egon"

Trotz aller widrigen Wetterumstände des Tiefs "Egon" fanden am Freitag viele Kinder und auch Kollegen den Weg zur Schule und es konnte weitgehend Unterricht stattfinden. Die Ausnahmesituation nutzten wir aber auch für Spiele im Schnee - so große Schneemänner gibt es selten auf dem Hof der Schule!

 

Der Nikolaus war da!

Der Förderverein hat einen guten Draht zum Nikolaus - es gelang ihm doch tatsächlich, den vielbeschäftigen Mann samt Gehilfen in die Jung-Stilling-Schule zu holen - ganz zur Freude der Kinder! Es gab für alle einen leckeren Brezel und eine kleine Nascherei. Und natürlich ein herzliches Wort für alle! Danke, lieber Nikolaus und Gehilfe!

Weiterlesen …

Gut für Schulen - Jung-Stilling-Schule gewinnt Goldpreis!

Goldpreis für die Jung-Stilling-Schule für das Konzept eines Forscherraums

Beim Sparkassenwettbewerb "Gut für Schulen" hat unsere Schule mit dem pädagogischen Konzept für den Forscherraum, der im Laufe des Schuljahres an Stelle des Sachunterrichtsraums eingerichtet werden soll, einen Goldpreis gewonnen, der mit 3000 € dotiert war. Die Arbeitsgruppe mit Frau Melcher, Frau Melms, Frau Beimesche und Herrn Herrmann war sehr fleißig und hat gemeinsam dieses Konzept erarbeitet. Am Freitag, den 2. Dezember reiste nun eine kleine Delegation zur feierlichen Preisverleihung. Wir freuen uns sehr und räumen demnächst fleißig aus, um Platz für Neues zu schaffen!

Weiterlesen …

Besuch in der Stadtbibliothek

„Eine Stadt liest ein Buch“

Die Stadtbibliothek hatte die zweiten Klassen unserer Schule zur Aktion  „Eine Stadt liest ein Buch“ eingeladen. Jens Kamieth, der stellvertretende Bürgermeister, las den Kindern lustige Geschichten aus dem Buch „Ein Esel ist ein Zebra ohne Streifen“  von Martin Ebbertz vor. Die Kinder hörten aufmerksam zu und genossen den Aufenthalt inmitten der vielen Bücher. Als es dann noch einen Kinderriegel als Geschenk gab, war der Vormittag perfekt. Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns auf weitere Besuche in der Bibliothek.

Weiterlesen …

Herbstfest war ein toller Erfolg!

Sehr gute Resonanz beim Herbstfest

Die Schulgemeinde feierte unter der Organisation des Fördervereins am 28.10.16 ein geselliges und entspanntes Herbstfest. Die Kinder hatten mit Ihren Klassenlehrern fleißig gebastelt, sich künstlerisch betätigt oder Dinge zum Verzehr vorbereitet und boten diese zum Verkauf feil. Es gab schöne Dekorationen, selbst gekochte Marmeladen und Backmischungen - alles zum Thema Herbst.

Der Förderverein und die vielen Helfer aus der Elternschaft hatten alle Hände voll zu tun, um Waffeln, Kartoffeln und Würstchen zu verkaufen - es wurde alles bis auf den letzten Krümel verputzt ! Ein Grillfeuer sorgte für gemütliche Atmosphäre und Stockbrot konnte dort auch gegrillt werden - das ein oder andere bekam dann auch eine schöne dunkle Färbung.

Der Erlös des Festes geht in der Hauptsache an den Förderverein, der Fördermaterial und andere Projekte wie zum Beispiel das Zirkusprojekt finanziert. Ein Teil des Erlöses geht an unser soziales Projekt "Utho Ngahti".

Ein herzlicher Dank geht an die vielen Helfer aus der Elternschaft, den Förderverein und die Kollegen der Jung-Stilling-Schule. Alle sorgen mit Ihrem Engagement für eine lebendige Schulgemeinde.

 

Weiterlesen …

Bücherei wieder eröffnet!

Die Neueröffnung der Bücherei war ein voller Erfolg und die Kinder freuen sich jede Woche auf den Besuch in der Bücherei.

Nach den Herbstferein erhalten die Kinder ihre Büchereiausweise, so dass das Ausleihen der Bücher mit dem Computer erfasst und damit wesentlich vereinfacht wird.

Ein kleines Team von Eltern hat sich gefunden und sorgt mit viel Liebe zum Buch mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit dafür, dass wir die Bücherei jeden Tag 1 bis 2 Stunden eröffnen können.

Wer von unserer Elternschaft noch das Ausleihteam unterstützen möchte, kann sich bei Frau Heitze melden.

Andreas Wörster und Masauso Phiri besuchten die Schule

Die Freude war groß, als Andreas und Masauso am Donnerstag, den 22.09.16 wieder in unsere Schule kamen, um mit starken Bildern von ihrer Arbeit in Südafrika zu berichten. Wir waren wieder einmal beeindruckt, wie behinderten Kindern durch sofortige Hilfe und großen Einsatz der Schritt ins gesellschaftliche Leben ermöglicht wird.

Aber auch die Schule hatte eine Überraschung: Es war uns möglich, einen Spendenbetrag von 800 € zu überreichen, der durch unseren Förderverein tollerweise noch auf 900 € aufgestockt werden konnte. Andreas und Masauso staunten nicht schlecht, dass wir als Grundschule so viel Geld überreichen konnten.

Wir werden die Geschenke, die sie uns mitbrachten, würdigen und benutzen: Ein aus Dosenmüll gebasteltes Motorrad, kunstvoll geschnitzte Holzvögel und tolle Schalen. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!

Streitschlichter

Zweiter Durchgang Streitschlichter-Ausbildung erfolgreich beendet

Neun Kinder der dritten Klassen werden ab sofort die aktuellen Streitschlichter aus der vierten Klasse tatkräftig beim Lösen von Konflikten unterstützen. Hierfür wurden aus der Klasse 3a Linnea Haßler, Leo Amstutz, Enis Zormati, Antonia Henrichs und aus der Klasse 3b Robin Lynberg, Smilla Händel, Christina Stenner und Hannah Gundlach ausgebildet. Sie durchliefen unter der Leitung von Frau Melms einen festgelegten Lehrgang, wie man konstruktiv und zielorientiert Konflikte unter Kindern lösenn kann. 

Die Kinder wurden mit einer Urkunde belohnt, die ihnen auf der Schulversammlung am 15.04.18 feierlich ausgehändigt wurde und von der Schulgemeinde mit Applaus bedacht wurde. Wir wünschen den Streitschlichtern viel Erfolg dabei, Streitigkeiten vor allem während der Pausenzeiten schlichten zu können.

Erster Durchgang Streitschlichter-Ausbildung beendet

Acht Kinder der Klasse 3 haben in einem Streitschlichter-Lehrgang bei Frau Melms über ein halbes Schuljahr lang in einer zusätzlichen Unterrichtsstunde gelernt, wie man Konflikten begegnet und anderen Kindern dabei helfen kann, Konflikte zu lösen. Insbesonders auf dem Schulhof sind diese Kinder nun mit der verantwortungsvollen Aufgabe betraut, bei Konflikten hinzusehen und ihre Hilfe anzubieten. Zur Konfliktlösung und -besprechung gehen die Beteiligten an einen ausgewiesenen Ort der Schule. Die Streitschlichter-Ausbildung soll den Anfang einer Reihe bilden, so dass wir als Schule laufend Kinder aus den dritten Klassen zu Streitschlichtern ausbilden können.

Lesen

Die Schülerbücherei

Das Lesen ist in unserer Schule wichtiger Bestandteil des schulinternen Curriculums. Rund ums Lesen finden bei uns verschiedene Aktivitäten statt, die die Kinder auf dem Weg in die Welt der Buchstaben und der Literatur begleiten sollen und ihre Freude und Neugier an der geschriebenen Schrift wecken sollen.

Die Schülerbücherei: Es gibt sie schon sehr lange an unserer Schule und hat sich immer schon großer Beliebtheit erfreut. Seit diesem Schuljahr haben wir sie innoviert. Der Raum wurde renoviert, neue Bücher wurden angeschafft, ein digitales Ausleihsystem eingeführt und ein Ausleihplan für alle Klassen entwickelt. Die Bücherei wird sehr gut angenommen von den Kindern, die einmal in der Woche während des Unterrichts eine Ausleihzeit haben, in der sie sich in Ruhe umschauen können, ausgeliehene Bücher zurückgeben können und natürlich neue Bücher ausleihen können. All das würde nicht oder nur anders und eingeschränkter funktionieren, hätten wir nicht unsere ehrenamtlichen Mütter, die uns hilfreich zur Seite stehen und die Bücherei während der Ausleihzeit betreiben. Die Lehrerin Frau Heitze engagiert sich für die Einrichtung und den Betrieb der Bibiliothek.

Die Vorlesezeit

Die Vorlesezeit findet einmal monatlich unter einem Thema statt. Dann stehen im Flur die Bücher in besonders dafür angefertigten Rahmen, aus denen an diesem Vormittag vorgelesen werden. Die Kinder dürfen sich dann ein Angebot ihrer Wahl aussuchen, eine Eintrittskarte ziehen und vor der Vorlesezeit den Ort aufsuchen, wo aus dem Buch vorgelesen wird.

Dann kann das Hörvergnügen losgehen!

Der Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb findet bei uns einmal im Jahr statt. In jeder Klasse suchen die Kinder zusammen mit ihrem Klassenlehrer nach festgelegten Kriterien die besten Vorleser aus, die dann für die jeweilige Klasse in den Wettbewerb gehen. Es ist erstaunlich, wie objektiv und sachlich die Kinder die Fortschritte und Leistungen ihrer Klassenkameraden und Klassenkameradinnen anerkennen und beurteilen können. Hierbei lernen sie auch, die individuellen Fortschritte wahrzunehmen.

Beim Wettbewerb werden dann die drei (oder bei drei Klassen einer Stufe auch mehr) Sieger einer Klassenstufe durch eine Jury festgelegt. Die Sieger werden mit einem kleinen Preis ausgezeichnet.

Kunst

Zebra: Verfremdung durch Scherenschnitt

Die Klasse 4 verfremdete Abbildungen von Zebras durch Scherenschnitt und kam zu diesen überzeugenden Ergebnissen:

Muttertagsherzen gewerkt: Außen hart und innen weich!

Die Klasse 3 baute unter der Leitung von Herrn Herrmann Muttertagsgeschenke mal anders: Eine Holzplatte wurde zunächst mit einer verzierenden Oberfläche versehen. Mit Hammer und Nagel ging es dann daran, den Umriss eines Herzens als Linie aus Nägeln ins Holz zu bringen. Farbe und weiche Oberfläche erreichten die Kinder dann durch Bespannen mit Wolle.

Laute Sache, aber es hat sich gelohnt! 

Grafik zu Gustav Klimt: Der Lebensbaum

Die Kinder beschäftigten sich mit dem Werk von Gustav Klimt "Der Lebensbaum" im Rahmen einer Bildbetrachtung. Elemente und Stilmittel fanden die Kinder schnell heraus und versuchten die Symbolik des Werkes zu deuten. Mit Tusche und Federhalter empfanden sie grafische Elemente des Werks nach. Die Mosaikstruktur des Originals konnte mit kleinen Glas- und Glitzersteinen nachempfunden werden. 

Märchen, Märchen!

Rapunzel, lass dein Haar herunter!

Die Klassen drei beschäftigen sich derzeit im Februar mit Märchen. Im Rahmen dieser Unterrichtsreihe entstehen neben tollen Texten und Leseeinheiten auch interessante Kunstwerke. Schön, wenn Rapunzel ihr langes, geflochtenes Haar am selbst gebastelten Turm herunterlässt.....

Die Prinzessin auf der Erbse

...oder wenn die Prinzessin beweisen muss, dass sie eine echte Prinzessin ist, indem sie auch durch viele Decken hindurch die versteckte Erbse auf der zarten Prinzessinnenhaut spürt......hier schöne Bilder in Materialcollage dieses Märchenthemas im Rahmen einer Märchenwerkstatt: 

Arbeiten mit Draht und Gips

Die Klasse 3 arbeitete jüngst mit den Materialien Draht und Gips und stellte auf diese Weise dreidimensionale Plastiken her, die von den Kindern figürlich oder abstrakt gestaltet wurden. Zunächst musst aus Draht eine Grundfigur gebogen und auch aus verschiedenen Drahtstücken zusammengefügt werden. Diese wurde mit Nägeln und Hammer auf einem Holzuntergrund befestigt, damit sie stehen konnte. Danach wurde sie mit Gipsbinden umhüllt und nach dem Trocknen nach Belieben angemalt. Spannend war der Umhüllungsprozess, weil manche Bereiche der Figur durch das schwierige Material Gips sich auch unbeabsichtigt formten und Raum für Fantasie freiließen. 

Ostern
Alberto Giacometti in der Klasse 3a

Die Klasse 3a beschäftigte sich jüngst mit der Betrachtung von Plastiken "Piazza" von Giacometti. Bei der anschließenden praktischen Arbeit kam es darauf an, die Figuren so zu konstellieren, dass der Eindruck einer zufälligen Begegnung entstand. 

Sachunterricht

Einführung in die Kartenkunde - ein fächerübergreifendes Projekt in Kunst und Sachunterricht der Klassen 3

Einführung in die Kartenkunde - eine fächerübergreifende Unterrichtsreihe in den Klassen 3

Die Klassen 3 beschäftigten sich Anfang des Schuljahres im Rahmen des Sachunterrichts-Curriculums "Einführung in die Kartenkunde" mit Landschaftsformen und ihrer Darstellung auf der Karte. Die Schüler und Schülerinnen lernten Kartenzeichen zu deuten, Höhenlinien zu entziffern und eigene Karten zu entwerfen. Im Rahmen dieser Unterrichtsreihe malten die Kinder zunächst Landschaften in Wasserfarbe in Fotoperspektive, danach bauten die Kinder in Kunst 3D-Landschaften. Ein Abstraktionsprozess und ein Perspektivwechsel fand statt, indem nun von der Seitenansicht auf die Draufsicht gewechselt wurde und Landschaftszeichen- und farben der Kartenkunde angewendet wurden. Hier die Bilder vom Arbeitsprozess .....

Pausenkonzerte

Pausenkonzerte

Ungefähr einmal monatlich veranstaltet Herr Herrmann im Foyer mit den Kindern, die gerne mitwirken wollen, ein kleines Pausenkonzert. Dazu tragen sich an unserem Briefkasten alle Kinder auf eine Liste ein, die gerne beim nächsten Pausenkonzert mitmachen wollen. Dann dürfen sie einen Beitrag zeigen. Erlaubt ist alles Musikalische: Ein Stück auf einem Instrument vortragen, ein gut geübtes Lied vorsingen, einen Tanz aufführen......

Das Konzert wird durchgesagt und alle Interessierten dürfen zusehen. Unser erstes Pausenkonzert war gleich ein toller Erfolg. Einige Kinder spielten ihr Instrument und es wurde auch ein selbst getextetes Lied vorgetragen. Super!