Tolle Woche rund um den Besuch aus Südafrika!

Diesmal kam unser Besuch ein wenig später im Jahr. Es war ein Glück, dass der Tag auf den Bundesweiten Vorlesetag fiel. So konnten wir bereits in der ersten Stunde schon den Kindern Literatur aus und über Afrika vorlesen, die wir vorab zusammengestellt hatten. Und als besonderes Highlight der Vorleseaktion hatten wir auch die Redakteurin Susanne El-Hachimi-Schreiber von der Siegener Zeitung zu Besuch an unserer Schule, die den Kindern das Buch aus der Little People, Big Dreams Reihe "Nelson Mandela" vorlas.

Es war eine große Freude, Andreas, Masauso und Rendani auch dieses Jahr wieder zu begrüßen. Und dieses Jahr hatten wir uns wirklich angestrengt, um unser Patenkind und die Arbeit der Organisation "Utho Ngathi" gut zu unterstützen. Die gesamte Schulgemeinde hat mitgeholfen. Unser Projekt dieser Woche: Alle Kinder hatten Weihnachtskarten gebastelt, die wir am Mittwoch, den 15.11.23 in der Schule verkaufen konnten. Und es waren wirklich tolle Karten! Und alle waren am Ende weggekauft - was für ein Erfolg! Außerdem hatten wieder unsere fleißigen Eltern Muffins und Kuchen gebacken, die wir an zwei Tagen hintereinander in der Schule an Kinder und auch Eltern verkauften - und so konnten wir innerhalb von zwei Tagen über 1400 Euro zusammensammeln. Total toll! Unser Förderverein gibt noch 1500 Euro aus dem Sponsorenlauf und dann sind noch alle über das Jahr gesammelten Beträge zu einem stolzen Gesamtbetrag von 4310 Euro zusammengekommen.

Wir sind sehr froh, dass wir dies geschafft haben, denn der Vortrag von Andreas zeigte einmal mehr, wie sinnvoll die Arbeit von Utho Ngathi ist. Die Kinder des Internates in Sambia erfahren wichtige Unterstützung und wir waren sehr froh, auch unser Patenkind Chileleko sehen zu können. Es war wichtig für die Kinder der Jung-Stilling-Schule, dass auch Kinder mit Behinderungen und weniger Geld durch diese wichtige Arbeit am Leben teilnehmen können, dass sie gefördert werden und fröhlich spielen können.

Schön war auch zu sehen, was für ein tolles Land Südafrika ist: Dass es dort tolle Landschaften, schönes Meer und auch moderne Städte gibt. Aber es gibt auch viele arme Menschen, und der Unterschied zwischen Reichen und Armen ist dort besonders spürbar. Die Organisation kümmert sich um gerade die ärmeren Menschen mit einer Behinderung, damit diese am Leben teilnehmen können und möglichst selbstständig werden.

Unsere Erstis waren sehr gut informiert, danke an die Klassenlehrerinnen! Und unsere Klasse 1c unter der Leitung von Frau Schischke hatte schon einen tollen Auftritt, als sie uns in unser gemeinsames Lied gut einstimmte.

Schön war auch, dass wir die ehemalige Klassenlehrerin von Andreas, der ja auch mal Schüler der Jung-Stilling-Schule war, bei uns begrüßen durften.

Wir werden die Bemühungen von "Utho Ngathi" so gut es geht weiter unterstützen und wünschen Andreas, Masauso und Rendani alles Gute für die Zukunft!

In der Galerie seht ihr Bilder aus den Aktionen und vom Besuchstag am 17.11.23

Zurück