Universität Siegen

Die Mathewerkstatt der Universität Siegen

Die Universität gehört in vielerlei Hinsicht zu unseren Kooperationspartnern: Sie bildet junge Lehrer und Lehrerinnen aus, die wiederum an den Schulen die praxisorientierten Teile des Studiums absolvieren. So machen sich denn auch die Studenten an der Uni unter fachkundiger Leitung Gedanken darüber, wie man Kindern möglichst anschaulich Unterrichtsinhalte näherbringen kann. Ein Sektor hierfür bildet die Mathematikwerkstatt der Universität, die von den dritten oder vierten Klassen unserer Schule regelmäßig aufgesucht wird. Beim jüngsten Besuch ging es um das Thema Sachrechnen mit Gewichten. In toller Uniumgebung lernen, das ist schon etwas Besonderes. 

Mathewerkstatt der Uni - Klasse 2a - 2019

Dieses Jahr hatte die 2a mit Herrn Löbig und Klassenlehrer Herrn Herrmann das Glück, die Mathewerkstatt der Uni Siegen besuchen zu dürfen. Unter der Leitung von Frau Rahn durften die Kinder mit Würfelgebäuden und deren Bauplänen an Laptops, Tablets und kleinen Holzwürfeln arbeiten. Die Kinder hatten großen Spaß an diesem Zugang zur Mathematik. Hiervon konnte sich sogar Landrat Andreas Müller bei seinem Besuch überzeugen. Vielen Dank an Frau Rahn und die Siegener Uni für den lehrreichen Vormittag und hoffentlich bis bald........

Viele Grüße von der 2a

Die Sternwarte der Universität Siegen - Das Thema "Weltraum" im Sachunterricht

„Hallo Universum!“

Die Klassen 4 auf Weltraummission

Bereits seit zwei Wochen beschäftigten sich die Kinder der 4a mit dem Thema „Sterne, Planeten und Raumfahrt“. In Kleingruppen wurden fleißig Plakate gestaltet und Referate gehalten. In einem Stationenlauf befassten die Schülerinnen und Schüler sich darüber hinaus mit vielen Aspekten rund um unsere Galaxie und führten verschiedene Versuche durch. Den Fragen „Warum ist der Mars rot und die Erde blau“ oder „Warum fällt der Mond nicht auf die Erde?“ wurden nachgegangen. Die Galaxie wurde sogar mit einem Augmented Reality Merge cube in der Hand greifbar.

Schließlich erlebten die Kinder noch zwei ganz besondere Tage zum Thema.

Am 25.10.2022 schaltete die Klasse sich in eine Live Science Show des School Labs des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums. In der interaktiven Show ging es um die Bedingungen, die Astronautinnen und Astronauten beim Spacewalk antreffen. Die Kinder sahen ein abwechslungsreiches Programm. So wurden Experimente zur Wärme mit Hilfe von Wärmebildkameras gemacht und Versuche zur Kälte mit flüssigem Stickstoff. Weiter ging es mit Erforschungen zum Vakuum und zur Schwerkraft. Habt ihr euch nicht schon immer gefragt, was mit einem Schokokuss im Vakuum passiert oder mit einer Rose, wenn man sie in flüssigem Stickstoff hält? Hier wurde man schlauer!!! Wir wollen uns herzlich bei DLR für die tolle Show bedanken.

Doch noch nicht genug an diesem Tag, fand zur Mittagszeit eine partielle Sonnenfinsternis statt, die in Siegen um 12.08 Uhr ihre maximale Verdunkelung hatte. Die Schülerinnen und Schüler waren ausgestattet mit speziellen Schutzbrillen und begaben sich auf den Schulhof. Alle hofften, dass sich die Wolken für kurze Zeit verziehen würden. Und unsere Geduld wurde belohnt. Wir konnten mehrere Minuten das Naturschauspiel, wie sich der Mond teilweise vor die Sonne schiebt, beobachten. Wow!

Am 26.10.2022 fuhr die Klasse dann noch zur Sternwarte der Universität Siegen. Die Kinder sahen sich das große Teleskop an und erhielten viele weitere Informationen zu den Planeten und Sternen. Schließlich bauten die Schülerinnen und Schüler sich noch selbst ein kleines Fernrohr, um in Zukunft auch selbst abends in den Nachthimmel schauen zu können. Und wer weiß, vielleicht entdeckt ja eines der Kinder einen neuen Stern?!?

Zurück