Übergang in die Grundschule - Gestaltung und Regularien

Im Oktober eines Kalenderjahres melden die Eltern die Kinder, die im Folgejahr eingeschult werden, ihre Kinder an einer Grundschule an. Zuvor haben sie einen Einladungsbrief der Stadt Siegen zur Anmeldung bekommen. In diesem Brief ist der Anmeldetermin bereits vermerkt. Falls dieser Termin nicht einzuhalten ist, vereinbaren die Eltern mit der Schule in Ausnahmefällen einen anderen Termin. 

An der Jung-Stilling-Schule findet vor der Einschulung an zwei Terminen vor den Sommerferien in der Regel die Starterklasse statt. Hierzu werden alle angemeldeten Schulkinder über die Kitas eingeladen. An diesen Vormittagen kommen die Kinder bereits in ihrem Klassenverband zusammen und genießen zwei Unterrichtsstunden. So können Ängste abgebaut werden und die Kinder schon einmal in das Schulleben hineinschnuppern.  Im Schuljahr 2019/20 sind die Starterklassen leider der Pandemie zum Opfer gefallen. Umso mehr freuen wir uns auf ein hoffentlich lebendigeres neues Schuljahr mit neuen Starterklassen. 

Die Starterklasse

Vor Beginn der Sommerferien und damit vor der Einschulung erhalten unsere zukünftigen Erstis einen Nachricht mit einer Einladung zur Starterklasse. Die Einladung erfolgt in der Regel über die entsprechenden Kitas. Am Tag der Starterklasse kommen unsere zukünftigen Erstis für zwei Unterrichtsstunden in die Schule um dort in ihrem zukünftigen Klassenverband schon einmal ein bisschen Schulluft zu schnuppern: Die Kinder können ihren zukünftigen Klassenraum sehen (der dann noch von "Großen" bewohnt wird), vielleicht ein paar Entdeckungen machen, Kontakt mit zukünftigen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden aufnehmen. Vielleicht wird man noch eine wichtige Frage los, die sonst die ganzen Sommerferien aufs Herz drückt.

Das Patenprojekt

Die Kinder der  dritten Klassen übernehmen in der Jung-Stilling-Schule eine verantwortungsvolle Aufgabe: Im Rahmen unseres Präventionskonzeptes übernimmt jedes Kind der dritten Klasse eine Patenschaft über ein Kind der ersten Klasse. Die Paten werden von den Lehrern genau zugeteilt. In Patenprojekten zeigen die Drittklässler den Erstis die Schule, lesen ihnen in ausgewählten Stunden vor, basteln mit ihnen oder führen andere Aktionen durch. Auf dem Schulhof bieten sie ihre Hilfe an, wenn die Erstis sich anfangs noch orientieren müssen oder Hilfe sonstiger Art benötigen. Bei Unsicherheiten oder Streitigkeiten können die Dritten auch schon gut weiterhelfen. 

Ein  tolles Konzept um unseren Zusammenhalt zu stärken. 

Eindrücke aus dem Anfangsunterricht

Anfangsunterricht September 2020

In den folgenden Bildergalerien können kleine Einblicke in den Anfangsunterricht genommen werden. Die Kinder sind bereits einige Wochen in der Schule und können schon prima mit ihren Materialien umgehen. Fleißig wird geschrieben, gerechnet, gemalt, geklebt und zusammengearbeitet. Die Kinder sind ganz schön stolz!

Zurück