Schulgarten - Start Spätsommer 2018

Nachdem im Jahr 2017 unsere OGS gestartet ist, haben wir in deren Rahmen auch eine AG "Schulgarten" eingerichtet. Zuerst war die Arbeit recht anstrengend, da ein Stückchen von der Wiese von der Grasnarbe befreit werden musste. Wir hatten ganz schön damit zu tun, die ganzen Grasklumpen aus der Erde zu entfernen. Dann teilten wir das Beet in mehrere kleinere Abschnitte durch Verlegen von Natursteinplatten ab. Jetzt konnte es losgehen. Da schon Herbst war, pflanzten wir zunächst einige Frühblüher ein. Im Winter kam ein kleiner geschmückter Tannenbaum dazu.

Den Winter verbrachten wir mit Laubsägearbeiten und etwas Theorie. Als es dann etwas wärmer wurde, konnten wir schon Spinat und Bohnen säen. Diese Pflänzchen wuchsen schnell unter der ersten wärmeren Sonne heran. 

Duch die tatkräftige Unterstützung von "Herbstes Großvater" bekamen wir ein Hochbeet geschenkt. Herr Becker fertigte dies für die Schule in vielen Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit an, der Förderverein finanzierte die Materialien. 

Hier konnten wir Erdbeeren, Möhren und Gurken pflanzen. 

Die Kinder halfen begeistert beim Pflegen und Pflanzen mit. Marienkäfer aus dem Sachunterricht der Klasse 2 fanden auf den blattlausbefallenen Bohnen eine neue Heimat und wir entdeckten Larven von Marienkäfern. 

Die Stadt Siegen verteilte bienenfreundliche Samenmischungen, und auch diese Blumen gedeihen auf unserem Fleckchen Erde sehr gut und bunt.

Nun sind die Kartoffeln und die Karotten reif. Wir werden diese in den nächsten AG-Stunden ernten, auch der Vormittagsunterricht profitiert vom Garten. 

Neues demnächst aus unserem Garten!

Der Schulgarten entwickelt sich weiter, März bis Mai 2020

Es geht weiter im Schulgarten. Das Hochbeet hat eine Umrandung bekommen, unser Gartenbeet eine natürliche Einfassung. Hierbei war uns das Grünflächenamt der Stadt Siegen eine große Hilfe. Mit Hilfe unserer fleißigen Kollegen und Kolleginnen Frau Reichenau, Herrn Herrmann, Herrn Schweitzer und Herrn Stahl konnten wir unseren Garten vorbereiten für die Einsaat von Karoffeln, Möhren, Zucchini und einer Blumenwiese. Hierbei sollen uns in den nächsten Wochen des Monats Mai die Kinder behilflich sein, auch wenn Unterricht anders abläuft als sonst. Herr Herrmann und Frau Reichenau haben außerdem eine tolle Kräuterspirale gebaut. Diese wartet jetzt auf das Einpflanzen von aromatischen Kräutern. Wir freuen uns, wenn wir den Garten mit den Kindern für den Unterricht und für den Nachmittagsbereich nutzen können. 

Schulgarten Juni 2020 bis August 2020

Im Schulgarten ist es über die Sommerferien fleißig gewachsen. die Kartoffeln sind schon fast reif und warten auf`s Ausbuddeln. Wir haben Erbsen geerntet! Dabei haben wir festgestellt, dass die Erbsen in einer Schote wachsen, die man mit der Hand öffnen kann. In der Schote liegen die Erbsen wie in einem Schiffchen in einer Reihe nebeneinander. Sie schmecken direkt aus der Schote sehr lecker!

In der Kräuterspirale wächst Petersilie, Majoran, Oregano und Schnittlauch. Wir haben schon einmal leckeren Kräuterquark mit Petersilie zubereitet. Dabei haben 8 Kinder ein ganzes frisches Brot mit Kräuterquark gefuttert, so gut hat es geschmeckt.

 Wir haben Ordnung in den Garten gebracht. Dabei ist jede Menge Unkraut durch unsere Schulgarten-AG entfernt worden und wir haben viele Regenwürmer entdeckt. Ein Löwenzahn hat eine sehr lange Wurzel und in unserer Wiese wachsen sehr schöne Blumen!

Demnächst geht es hier weiter: Kartoffelernte und Regenwürmer-Beobachtungsbox.

Zurück